Shiatsu für Kinder

Auch Kleinkinder ab 18 Monate, Kindergartenkinder und Schulkinder profitieren von Shiatsu. Heute stellen schon die Kindergartenzeit und später die Schulzeit hohe Anforderungen und Erwartungen an die Kinder. Stress wird bereits von den Kleinen empfunden und erlebt, Haltungs- und Bewegungsprobleme nehmen in starkem Maße zu.

 

Bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen kann eine modifizierte Form des aceki•BabyShiatsu® Kindern aller Altersstufen Unterstützung bieten: es stabilisiert beispielsweise die Körperhaltung, fördert die Gesundheit, unterstützt die emotionale Stabilität und führt zu einer besseren Konzentration.

 

Eine Shiatsu-Behandlung dauert bei Kindern ca. 50 Minuten. Die Behandlung findet auf einem Futon am Boden statt, unterscheidet sich durch ihren eher spielerischen Zugang von der Behandlung Erwachsener.

 

Shiatsu für Kinder ist besonders gut geeignet für:

 

  • Verbesserung der Körperwahrnehmung,

  • dient zur Entspannung

  • fördert die Entwicklung der Kinder

  • erleichtert das zur Ruhe kommen

  • ist gut für Haltung, Gesundheit und emotionale Stabilität,

  • fördert soziale Aspekte und unterstützt die Selbstheilungskräfte

 

Die Begeisterung Ihrer Kinder für Shiatsu wird Sie anstecken!

 

Shiatsu ist eine gewerbliche Behandlungsmethode und ist daher kein Ersatz für einen Arztbesuch, eine anstehende medizinische Behandlung oder eine Psychotherapie.